Die Nase mag es nachhaltig

CHANEL | Coco Mademoiselle ist die Essenz von unabhängigen Frauen. Die spritzige Frische der Orange weckt sofort die Sinne, bevor sie einem klaren und transparenten Herzen mit einem unerwartet zarten blumigen Bouquet aus Rose und Jasmin Platz macht. In der Komposition entfaltet sich eine kühne Sinnlichkeit mit einer modernen Struktur, die durch reines Patschuli und Vetiver unterstrichen wird.

LANCÔME | Idôle Nectar enthüllt eine köstliche neue Version der Modernität. Die Frische der Rose wird begleitet von einem Popcornakkord, der durch eine Gourmand-Note von Vanille abgerundet wird.

LANCÔME | La vie est belle bezaubert mit edlen, natürlichen Inhaltsstoffen wie Iris pallida de Florence, Sambac-Jasmin-Absolue, Orangenblüten-Absolue und einer Patschuli-Essenz, die von sanften Gourmand-Noten eingehüllt werden. So macht der Duft das Leben schöner.

ELIZABETH ARDEN | White Tea Body Water Cream bietet eine ganz neue Art, den Duft zu erleben. Diese erfrischende, seidige Creme verschmilzt mit der Haut und ver- sorgt sie bis zu 48 Stunden lang mit Feuchtigkeit. Die vegane Formel enthält Inhaltsstoffe mit antioxi- dativen Eigenschaften und einen Wirkstoff, der natürliches Kollagen unterstützt. Sie hilft, die Elastizität der Haut und das Erscheinungsbild sichtbar zu verbessern.

PACO RABANNE | Fame ist ein neuer Avantgarde-Duft – der ein Klassiker werden könnte. Die Komposition ist superinnovativ, voller kostbarer Ingredienzen. Saftige, üppige Mango, zarter, unnachahmlich reiner Jasmin und berauschender, sinnlicher Weih- rauch gehen eine nie dagewesene Verbindung ein. Nachhaltigkeit ist den Parfümeuren dieser Kreation wichtig, so sind 90 Prozent der Ingredienzen natürlichen Ursprungs und stammen aus nachhaltigem Anbau.

GUCCI | Flora Gorgeous Jasmine öffnet sich mit einer strahlen- den Komposition, die von Grandiflorum-Jasmin-Absolue dominiert wird.

PRADA | Paradoxe ist fesselnd, überraschend und wirkt doch wohltuend vertraut. Es geht um eine Verbindung widersprüch- licher Elemente, um neue Dialoge anzuregen, die tief in der DNA von Prada verankert sind. So wird die Quintessenz der Prada-Frau in all ihren Facetten eingefangen. Prada Paradoxe ist eine schrittweise Enthüllung, die sich erst all- mählich erschließt – eine leiden- schaftliche Ode an eine Ganzheitlichkeit, bei der die Summe aller Teile eine unvorstellbare Kraft verströmt.

Lesen Sie auch

Warum Stars Parfüms lieben

CHANEL | N°5 Eau de Parfum ist eine Interpretation des 1921 entstandenen Kultduftes N°5. Dieser …